Vier Schneiderei-Bücher aus alten Zeiten

Eine besondere Überaschung gibt es heute in Form von vier bekannten Schneiderei-Büchern, die zum Glück durch die Badische Landesbibliothek eingescannt und digital verfügbar gemacht wurden. Mit Klick auf das Bild gelangst du zu den digitalen Büchern.

 

Das Buch zum Selbstanfertigen der Kinder-Kleidung

Praktische Anleitung zum Gebrauche für Jedermann

von Marie Niedner und Helene Weber

Bestimmt kennt ihr „Das Buch der Wäsche“? Dann werdet ihr euch an diesem Buch, das sich mit der Herstellung von Kinder-Kleidung beschäftigt, erfreuen. Es wurde 1918 herausgebracht und enthält eine Menge Hinweise und Anleitungen zur Herstellung verschiedener Kleidungsstücke für die Kleinen.

Darüber hinaus gilt ganz großes Lob der Badischen Landesbibliothek, denn sie haben auch die beiliegenden Schnittmusterbögen gescannt! Also nichts wie los!

Wer noch mehr Kinder-Kleidung Inspiration braucht, findet in der Zeitschrift Kindergarderobe vielleicht noch Anregungen.

 

Schneidereikurs

von Sunlicht-Institut für Haushaltungskunde Mannheim

Diese Sammlung von Heften von ca. 1915 enthält neben Anleitungen von Schneider-Techniken auch Anleitungen für die Schnittkonstruktion unterschiedlicher Kleidungsstücke.

Auch Themen wie Abwandlungen von Schnitten, Stoffberechnung und Materialverarbeitung kommen nicht zu kurz. Darüber hinaus gibt es Anleitungen zum Stricken, Sticken, Verzieren und Zusammenstellung verschiedener Ensembles.

Eine wirklich umfangreiche Sammlung für das Haus-Schneidern!

 

Wie schneidere ich selbst?

von Ida Hornung

Auch dieses im Jahr 1918 veröffentlichte Buch bringt zahlreiche Anleitungen zu den unterschiedlichsten Nähstücken. Nicht fehlen darf natürlich der Abschnitt über Recyclen von Kleidungsstücken – aus alt mach neu – das zeigt, wie aus alten Kleidungsstücken was ganz neues werden kann.

Besonders hilfreich sind die Angaben zum Stoffbedarf, die Anleitungen zur Konstruktion der Schnitteile müssen allerdings aus anderer Quelle bezogen werden (z.B. vorheriges Buch).

Dennoch ist es eine interessante Sammlung zur historisch korrekten Herstellung von Kleidung zur Jahrhundertwende.

 

Handbuch der Schneiderei

von M. Jutzler-Horn, Vorsteherin der Städtischen Frauenarbeitsschule in Heidelberg

Dieses Buch gehört zwar aufgrund seiner Veröffentlichung im Jahr 1931 schon zum 20. Jahrhundert, ich möchte es aber dennoch anführen, da es für die ein oder andere eine wertvolle Ressource bieten kann.

Es ist genau genommen ein Buch, das die Schnittkonstruktion vom Maßnehmen bis zur Abwandlung behandelt und ist demnach ein wichtiges Werk für jedes Schneiderlein.

Die übrigen Nähanleitungen sind eine Neuauflage des Schneiderkurs Buches (s.o.). Interessant sind jedoch die Vergleiche der unterschiedlichen Epochen in Bezug auf Schnittführung und Material.

 

 

Bilder: Badische Landesbibliothek

Regina Gschladt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.